Tipp!
Tatort Internet
vom Markt & Technik Verlag

Das Handbuch gegen Rufschädigung, Betrug und Beleidigung im Netz. Geballte Informationen, Tipps und Tricks auf über 400 Seiten. Schützen Sie sich, Ihre Kinder, Ihre Firma und Ihr geistiges Eigentum im Internet.

400 Seiten

ab 16,- Euro
jetzt bestellen

Die Täter

Ihre Tricks

Anonymes Hosting
Die Zahl der Anbieter von so genanntem anonymem Hosting und anonymer Domain-Registrierung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Anonym bedeutet, dass der Provider seinen Namen anstelle des eigentlichen Inhabers einer Domain und Webseite einträgt oder dafür einen Strohmann verwendet. Anonymes Hosting wird für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete verwendet.
Rufmörder oder Kritiker von heiklen Themen benutzen diese Services, um die Impressumspflicht zu umgehen und dadurch unerkannt zu bleiben. Dubiose Online-Händler verkaufen darüber ihre illegalen Waren, und Hacker streuen damit ihre Spionageprogramme unter das Volk. Es gibt Hosting-Anbieter, die anonymes Hosting mit völlig anonymen Zahlungsmethoden anbieten.
Da geht es dann nur noch um die Rückverfolgbarkeit der IP, über diese der Täter auf den Webspace zugreift. Und da tragen bar bezahlte Internetcafés und WLAN-Hotspots zur Verschleierung bei. Bei einer Kombination von anonymem Hosting, anonymer Domain-Registrierung unter der Verwendung von anonymen Zugriffsmethoden haben Strafverfolgungsorgane so gut wie keine Chance. Jedenfalls nicht nachträglich.